Anmelden KONTAKT Waldmann Lichttechnik Suchen





0661 25100-0Support & Info-Hotline
Unsere Kunden
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
DURAVIT Aktiengesellschaft
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Veritas Aktiengesellschaft
EMUGE-WERK Richard Glimpel GmbH & Co. KG
JUMO GmbH & Co. KG
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
AGFEO GmbH & Co. KG
Nolte Küchen GmbH und Co. KG
CORDES & GRAEFE BREMEN HAUSTECHNIK
0661 25100-0Support & Info-Hotline
Weitere Produkte
Unsere Partner
Oracle Gold Partner

Kunde Herbert Waldmann

Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Peter-Henlein-Str. 5
78056 Villingen-Schwenningen
Deutschland

Weitere Informationen zu Herbert Waldmann finden Sie unter www.waldmann.com.

 

Reports zuverlässig und problemlos drucken

Waldmann setzt auf Softwarelösung zur kontrollierten Druckausgabe

Die formatierte Ausgabe von Daten aus Lotus Notes oder Domino heraus stellt viele Unternehmen vor Probleme. Auch wenn die Software zu den Standardsystemen gehört, sind die Ausgabemöglichkeiten nach wie vor begrenzt: Um mehr als nur bildschirmorientierte Ansichten zu drucken, greifen viele Anwender auf externe Programme zurück, die allerdings den Workflow bremsen und eine mögliche Fehlerquelle darstellen. Die Herbert Waldmann GmbH & Co. KG suchte daher nach einer einfach einzubindenden Lösung, die die beschränkten Druckmöglichkeiten von Lotus Notes überwindet, ohne dass gewohnte Arbeitsabläufe durch Zwischenschritte unterbrochen werden. Gefunden hat man eine Applikation, mit der die Nutzer direkt aus Lotus Notes heraus hochwertige Drucke erstellen können, seien es Angebote oder Produktblätter.

 

Das Unternehmen Waldmann mit Hauptsitz im baden-württembergischen Villingen-Schwenningen und weiteren Produktionsstätten in der Schweiz, China und den USA entwickelt seit gut 50 Jahren Beleuchtungskonzepte für die unterschiedlichsten Branchen und Einsatzgebiete. Bei der Entwicklung von neuen Lichtlösungen steht das Schaffen eines Mehrwertes hinsichtlich Produktivität, Sicherheit, Gesundheit sowie Energieeinsparungen im Vordergrund. Dazu setzt Waldmann auf fundiertes Expertenwissen und ausgereifte Technologien.

„Wir hatten Probleme beim Druck aus Lotus Notes heraus. Am Bildschirm sah soweit alles gut aus, aber gedruckt stimmten die Seitenumbrüche nicht“, erklärt Jörg Kopp, Anwendungsentwickler bei Waldmann. „Es kostete viel Zeit, erst nach dem dritten oder vierten Druckversuch ein brauchbares Ergebnis vorliegen zu haben. Auch auf den Verbrauch von Toner und Papier wirkte sich das negativ aus.“ Damals stand fest: Es muss eine verlässliche Lösung her, die es erlaubt, direkt aus Lotus Notes heraus drucken zu können, um Arbeitsabläufe zu optimieren und qualitativ hochwertige Druckergebnisse zu erzielen.

 

Saubere Druckergebnisse

Man entschied sich für die Lösung NotesToPaper des deutschen Software-Entwicklers SoftVision Development. Das Tool ist nun bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich im Einsatz. Jörg Kopp erinnert sich an die Suche nach einer geeigneten Lösung: „Wir haben damals im Internet recherchiert und so die deutschsprachige Lösung NotesToPaper entdeckt.“ Die Testversion habe damals überzeugt – ebenso der Service. „Der Support ist immer erreichbar und beantwortet Fragen stets kompetent und schnell. In anderen Fällen – wenn z.B. der Support im Ausland sitzt – gibt es oft Schwierigkeiten wegen der Zeitverschiebung.“

Die Mitarbeiter profitieren seitdem von den vielfältigen Features der Lösung. Speicherbare Layout-Vorlagen, die freie Positionierung von Objekten und Texten mit Formatierungen und Datenfilter zur Selektion der Reportdaten sind nur einige Features, die die Datenausgabe aus Notes deutlich komfortabler machen. Seit der Implementierung von NotesToPaper ist die Lösung regelmäßig im Einsatz. „Wir nutzen das Tool vor allem für den Druck von Angeboten, aber auch für die Ausgabe von Korrespondenzen und Produktdatenblättern, wie zum Beispiel unserer Leuchten – und das funktioniert tadellos“, so Kopp.

 

Schnelle Implementierung, intuitive Bedienung

Eine Schulung für die Mitarbeiter der Waldmann-Gruppe sei nach der Implementierung gar nicht nötig gewesen. „Uns stand eine Demo-Datenbank zur Verfügung, durch die wir uns durcharbeiten konnten“, erklärt Kopp. „Wenn es wirklich mal Probleme gab, habe ich kurz bei SoftVision angerufen, und uns wurde schnell weitergeholfen.“ Mittlerweile nutzen knapp 300 Anwender die Lösung im Arbeitsalltag. Durch den reibungslosen Druck spart man bei Waldmann Zeit, so dass sich die Mitarbeiter auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können. „Die Anwender sind mit der Lösung sehr zufrieden.“ Da die Drucklösung direkt in die Anwendung integriert ist, muss der Arbeitsprozess innerhalb von Lotus Notes nicht unterbrochen werden, um sich eine Druckvorschau anzeigen lassen oder einen Druck tätigen zu können. „Wenn ich drucken möchte, kann ich dies jederzeit tun. Ich arbeite wie gewohnt mit Notes und klicke einfach auf drucken – da kann man wirklich nichts falsch machen“, so Kopp.

Bei Waldmann werde man auch in Zukunft auf die Lösung von SoftVision setzen. Insgesamt seien der verlässliche Druck, die verbesserten Gestaltungsmöglichkeiten – wie zum Beispiel das millimetergenaue Platzieren von Bildern in den gängigen Dateiformaten (wmf, emf, bmp, gif, jpg, png, usw.) – und die einfache PDF-Erstellung die Highlights des Tools, auf die die Mitarbeiter bei Waldmann nicht mehr verzichten möchten.

Beispiel-Reports aus der Anwendung von Waldmann Lichttechnik:

Die an dieser Stelle veröffentlichten Beiträge geben die Meinung der Kunden der SoftVision Development GmbH wieder und nicht die der SoftVision Development GmbH. Das Copyright für die Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Verfasser, mit der naheliegenden Einschränkung, dass der Verfasser der SoftVision Development GmbH mit der Freigabe seines Beitrags natürlich das Recht gibt, den Beitrag dauerhaft auf den Internetseiten der SoftVision Development GmbH vorzuhalten. Jede Veröffentlichung der Beiträge durch Dritte bedarf jedoch der Zustimmung des Verfassers.