KONTAKT Script Wizard Suchen





0661 25100-0Support & Info-Hotline
Unsere Kunden
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
DURAVIT Aktiengesellschaft
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Veritas Aktiengesellschaft
EMUGE-WERK Richard Glimpel GmbH & Co. KG
JUMO GmbH & Co. KG
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
AGFEO GmbH & Co. KG
Nolte Küchen GmbH und Co. KG
CORDES & GRAEFE BREMEN HAUSTECHNIK
0661 25100-0Support & Info-Hotline
Weitere Produkte
Unsere Partner
Oracle Gold Partner

Der NotesToPaper Skript-Assistent

Wenn Sie den Assistenten von NotesToPaper Setup auf bestehende Report-Layouts anwenden, können Sie damit die Entwicklungszeit erheblich verkürzen. Der Skript-Assistent kann, basierend auf den von Ihnen definierten Feldern und Variablen, eine vollständig funktionierende Skript-Bibliothek oder Agenten erzeugen – ohne, dass Sie in Ihren Notes-Client wechseln müssen.

Abbildung 1

In wenigen Schritten ... 

Nachdem Sie das Layout fertiggestellt haben, fehlt Ihnen nur noch die Datenanbindung an das Report-Layout. Das bedeutet im Normalfall, dass Sie in das Design der Datenbank wechseln, dort eine Skript-Bibliothek oder einen Agenten erstellen, um damit das eben erstellte Report-Layout mit Daten zu füllen. Diese Vorgehensweise kann Ihnen der Skript-Assistent vollständig abnehmen.

Sie finden den Skript-Assistenten im Menübereich von NotesToPaper Setup unter "Report -> Skript-Assistent" (siehe Abbildung 1).

Abbildung 2

Es öffnet sich ein neuer Dialog (siehe Abbildung 2), der im Skript-Fenster (3) bereits ein vollständig funktionsfähiges Skript enthält. In der Template-Auswahl (2) können Sie unter verschiedenen vordefinierten Skript-Templates wählen. Eine kurze Erläuterung zum jeweiligen Template können Sie im Skript-Fenster selbst, am Anfang des Skriptes, entdecken.

Weitere Anpassungsmöglichkeiten finden Sie im Skript-Einstellungsdialog, den Sie in der Symbolleiste (1) aktivieren können. Er ermöglicht Ihnen unter "Optionen" auf Grundlage des gewählten Templates verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.

Abbildung 3

Haben Sie Ihre Einstellungen gesetzt, müssen Sie im letzten Schritt lediglich noch das Skript in die betreffende Datenbank übertragen. Verwenden Sie dazu den Dialog (siehe Abbildung 3) des Skript-Assistenten (Datenbanksymbol in der Symbolleiste) oder kopieren Sie alternativ das gesamte Skript über die Zwischenablage in eine neue oder bestehende Skript-Bibliothek oder einen Agenten.