KONTAKT Layout regions Suchen





0661 25100-0Support & Info-Hotline
Unsere Kunden
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
DURAVIT Aktiengesellschaft
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Veritas Aktiengesellschaft
EMUGE-WERK Richard Glimpel GmbH & Co. KG
JUMO GmbH & Co. KG
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
AGFEO GmbH & Co. KG
Nolte Küchen GmbH und Co. KG
CORDES & GRAEFE BREMEN HAUSTECHNIK
0661 25100-0Support & Info-Hotline
Weitere Produkte
Unsere Partner
Oracle Gold Partner

Kennen Sie schon die neuen Layoutbereiche mit der Ausfertigungssteuerung?

Layoutbereiche und Ausfertigungssteuerung ...

... sind neue Funktionen, hinter denen mehr Funktionalität steckt, als man im ersten Moment vermuten würde.

Stichwort: Mehrseitiges Reporting


Wenn man in der Vergangenheit vor dem Problem stand, beim Wechsel von der ersten auf die zweite Seite die Seitenausrichtung ändern zu müssen, war dies lediglich durch eine Trennung in zwei unterschiedliche Reports zu erreichen. Mit der neuen Funktion "Layoutbereiche" muss das nicht mehr sein.

Über "Projekt -> Seitenlayout in NotesToPaper Setup" können Sie neue Layoutbereiche erstellen und an Ihre Anforderungen anpassen.

Damit Ihnen das einfach von der Hand geht, bietet der Dialog alle wichtigen Einstellungen, die Sie zur Lösung der oben genannten Probleme benötigen. Weisen Sie dem Layout einfach einen Drucker zu, definieren Sie dann die Seitengröße, die Ausrichtung – fertig.

So lassen sich auf einfache und schnelle Weise Reports erstellen, die aus einer DIN-A4-Hochformat-"Rechnung" und einem DIN-A6-Querformat-"Zahlschein" bestehen.

Stichwort: Kopiedruck

Auch hier musste man in der Vergangenheit eine Lösung außerhalb des eigentlichen Reportlayouts finden, indem man den Report ein zweites Mal ausführte. Mit der neuen Ausfertigungssteuerung ist der Weg über Lotus Skript nicht mehr notwendig.

Durch die "Anzahl der Ausfertigung" (2) müssen Sie lediglich die gewünschte Anzahl, wie oft der Report intern erstellt werden soll, eintragen. Durch die Kombination von Ausfertigungssteuerung und den Layoutbereichen können Sie nun auch beliebige Texte oder Grafiken einblenden und diese an die gewünschte Ausfertigung binden – der IssueIndex() macht's möglich. Damit Sie immer wissen, in welchem Layout Sie sich gerade befinden, wird Ihnen dies auch im gleichen Dialog angezeigt (1).

Kleine Probleme werden bei uns unkompliziert gelöst – so macht Reporting mehr Spaß!

Ein Beispiel hierzu finden Sie in unserer Beispieldatenbank "NTP 7.0 Printer Sample".