KONTAKT Printer assignment Suchen





0661 25100-0Support & Info-Hotline
Unsere Kunden
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
DURAVIT Aktiengesellschaft
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Veritas Aktiengesellschaft
EMUGE-WERK Richard Glimpel GmbH & Co. KG
JUMO GmbH & Co. KG
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
AGFEO GmbH & Co. KG
Nolte Küchen GmbH und Co. KG
CORDES & GRAEFE BREMEN HAUSTECHNIK
0661 25100-0Support & Info-Hotline
Weitere Produkte
Unsere Partner
Oracle Gold Partner

Drucker in NotesToPaper zuordnen

Sie haben einen Report, dessen erste Seite auf Ihr Firmenpapier muss, die anderen Seiten können auf normales Papier gedruckt werden. Das Problem ist nun aber, dass Sie dafür immer das Papier austauschen müssen. Wenn Sie NotesToPaper einsetzen, muss das nicht sein. NotesToPaper tauscht zwar jetzt nicht automatisch Ihr Papier im Drucker aus, tut für Sie aber etwas Ähnliches.

Denn anstelle, dass Sie sich dem Druck anpassen, passt NotesToPaper den Ausdruck an die Gegebenheiten an, indem die Inhalte auf verschiedene Drucker/Fächer gesendet werden. Dabei ist es egal, ob der Drucker neben Ihnen oder in einem anderen Gebäude steht.

Die Zuweisung kann statisch vordefiniert sein, d. h. der Entwickler entscheidet, auf welchem Drucker und auf welchem Druckschacht der Inhalt ausgegeben wird. Hierzu muss er lediglich bei der Reporterstellung in NotesToPaper Setup den gewünschten Drucker dem Report zuweisen.

Eine weitere Möglichkeit ist die dialoggesteuerte Auswahl:

1) Definition des Druckers für alle Seiten
2) Definition des Druckers/Papierschachts getrennt nach Seite 1 und den Folgeseiten

Nachfolgend sehen Sie, wie man dynamisch mit LotusScript den Windows-Default-Drucker auswählt und für den Druck definiert. Über die Script-Programmierung können noch weitere Elemente und Eigenschaften (z. B. Ausrichtung, Papierformat) für den Druck definiert werden.

Weitere Hinweise hierzu finden Sie in unserer NotesToPaper-Online-Hilfe oder in unserer Beispieldatenbank "NTP 6.0 Printer Sample".

Bei Fragen hilft Ihnen gern unser technischer Support weiter.