Anmelden KONTAKT Veritas AG Suchen





0661 25100-0Support & Info-Hotline
Unsere Kunden
PUMA AG Rudolf Dassler Sport
DURAVIT Aktiengesellschaft
Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Veritas Aktiengesellschaft
EMUGE-WERK Richard Glimpel GmbH & Co. KG
JUMO GmbH & Co. KG
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
AGFEO GmbH & Co. KG
Nolte Küchen GmbH und Co. KG
CORDES & GRAEFE BREMEN HAUSTECHNIK
0661 25100-0Support & Info-Hotline
Weitere Produkte
Unsere Partner
Oracle Gold Partner

Anwenderbericht NotesToPaper bei der Veritas AG, Gelnhausen

Veritas Aktiengesellschaft
Stettiner Straße 1-9
63571 Gelnhausen, Deutschland

www.veritas-ag.de

Druckmanagement aus einem Guss

Automobilzuliefer-Unternehmen optimiert Workflows mit Druckapplikation für Lotus Notes und gewinnt Ressourcen für das Kerngeschäft

Innovationen – ein Stichwort, von dem vor allem die Automobilbranche lebt. Neue Entwicklungen sorgen dafür, dass Mobilität immer komfortabler und umweltfreundlicher wird. Für Unternehmen, die mit diesen Entwicklungen beschäftigt sind, ist das Qualitätsmanagement ein wichtiger Bereich, schließlich spielt hier auch das Thema Sicherheit mit hinein. Das weiß auch ein Partnerunternehmen der Automobilindustrie aus Hessen, das wie viele Firmen weltweit seine Datenbanken mit Lotus Notes verwaltet. Auch wenn die Software mittlerweile zu den Standardsystemen gehört, sind die Ausgabemöglichkeiten nach wie vor begrenzt: Um mehr als nur bildschirmorientierte Ansichten zu drucken, greifen viele Anwender auf externe Programme zurück. In Hessen gab man sich mit dieser Lösung nicht zufrieden und suchte nach einem Tool, das die Arbeitsabläufe im Qualitäts- und Projektmanagement nicht unnötig unterbricht. Gefunden hat man eine Applikation, mit der die Nutzer direkt aus Lotus Notes heraus hochwertige Drucke erstellen können, seien es Pläne, Kundeninformationen oder Artikellisten. So bleibt der Workflow im Fluss und die Mitarbeiter können sich auf ihre Kernaufgabe konzentrieren – das Entwickeln innovativer Produkte.

Die Veritas AG aus Gelnhausen sieht ihre primäre Aufgabe in der Entwicklung von Ideen für die mobile Welt von morgen. Das Familienunternehmen ist heute weltweit an elf Standorten präsent und beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter. Diese befassen sich mit der Forschung und Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für die Kunden aus der Automobilbranche sowie mit dem Projektmanagement, ohne das der komplexe Entstehungsprozess von Produkten in der Industrie kaum noch steuerbar wäre. Weitere Kompetenzen des Unternehmens liegen in der Fluid- und Spritzgießtechnik: Zur Produktpalette gehören neben Kraftstoffleitungs- und Ladeluft-Systemen, auch Mehrkomponenten-Spritzgießprodukte und Riemenscheiben, um nur einige zu nennen. Um die Kontinuität der Leistungen und Produkte vom Entstehungsprozess bis hin zum Serienauslauf garantieren zu können, wird auf das Qualitätsmanagement besonderen Wert gelegt. Bereits seit 12 Jahren nutzt man bei der Veritas AG ein Tool, das auch seinen Beitrag dazu leistet: Mit der Software NotesToPaper der SoftVision Development GmbH überwindet man die beschränkten Druckmöglichkeiten von Lotus Notes. „NotesToPaper ermöglicht uns genaue Ausdrucke von beispielsweise Qualitätsmanagement-Plänen und Fehlermöglichkeits- und Einflussanalysen“, erklärt Karl Obernitz, Applikationsentwickler für Lotus Notes bei der Veritas AG. „Diese sind eine wichtige Grundlage für die Mitarbeiter, und aus Notes heraus können sonst nur Ansichten gedruckt werden. Das war uns nicht genug.“

Professionelle Drucke für professionelles Arbeiten

NotesToPaper ermöglicht als Druckwerkzeug die formatierte und kontrollierte Ausgabe von Daten auf Papier und die Erstellung von elektronischen Dokumenten und Reports. Anwender und Entwickler können so Ausdrucke von zum Beispiel Formularen, Rechnungen oder Etiketten erstellen und elektronische Reports in unterschiedlichen Formaten wie PDF, XML oder DOC generieren, sodass die begrenzten Druckmöglichkeiten von Notes durch das Tool direkt in der Domino-Anwendung überwunden werden. Als Entwickler stellt Herr Obernitz den Anwendern die verschiedenen Druck- und Auswertungsmöglichkeiten direkt im Notes Frontend zur Verfügung, ohne dass ein externes Programm genutzt werden muss. „Unsere Mitarbeiter nutzen zum Drucken einfach einen Button, und auch Reports können sie ganz einfach selbst generieren“, beschreibt Herr Obernitz die Handhabung des Tools. Mittlerweile wird die Software an vier Standorten in drei Ländern eingesetzt, nämlich in Deutschland, Ungarn und Mexiko. „Die Funktionsweise lässt sich leicht erklären, sodass die Einführung an den internationalen Standorten unkompliziert war.“

Auch die Einführung am Hauptsitz in Hessen verlief reibungslos, wie Herr Obernitz sich erinnert: „Eine Schulung war gar nicht notwendig, wir haben das mit SoftVision alles telefonisch besprochen. Das Programm ist wirklich selbsterklärend.“ Zur Einführung war SoftVision einer der wenigen Anbieter auf dem Markt von Notes-Druckapplikationen – und deutschlandweit sogar der einzige. „Ob das Generieren von Reports, das Erstellen von Kopf- und Fußzeilen oder der Druckerwechsel, von Anfang an funktionierte alles reibungslos“, sagt Herr Obernitz. Den Support von SoftVision brauche man inzwischen kaum noch und wenn doch, dann sei die Problemlösung schnell und effizient.

Zuverlässiger Partner für die Zukunft

Mittlerweile nutzen 54 Anwender die Möglichkeiten, die NotesToPaper bietet. Auch wenn viele Arbeitsschritte digital vonstattengehen, so profitieren das Projekt- und Qualitätsmanagement doch deutlich von gut gedruckten Plänen und Analysen, vor allem, wenn es um Präsentationen beim Kunden geht. Da dies an allen internationalen Standorten wichtig ist, überlegt man bei der Veritas AG, den Einsatz der Applikation auszuweiten. „Eventuell kommen neue Standorte hinzu, die Erweiterungsmöglichkeiten stehen uns ja jederzeit offen“, erklärt Herr Obernitz. „Und durch die einfache Handhabung ist so eine Einführung ja auch ein Leichtes.“ Bei der Veritas AG setzt man weiter auf NotesToPaper und das professionelle Drucken aus Lotus Notes heraus. Das Tool hat sich bewährt und wird als komfortable Lösung geschätzt, mit der die Arbeit in einem innovativen Unternehmen erleichtert wird.

Die an dieser Stelle veröffentlichten Beiträge geben die Meinung der Kunden der SoftVision Development GmbH wieder und nicht die der SoftVision Development GmbH. Das Copyright für die Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Verfasser, mit der naheliegenden Einschränkung, dass der Verfasser der SoftVision Development GmbH mit der Freigabe seines Beitrags natürlich das Recht gibt, den Beitrag dauerhaft auf den Internetseiten der SoftVision Development GmbH vorzuhalten. Jede Veröffentlichung der Beiträge durch Dritte bedarf jedoch der Zustimmung des Verfassers.